Karin El Rhazi

KKarin El Rhazi

arbeitet seit 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Sie ist Kunstpädagogin und spezialisiert darauf Malerei mit inneren Prozessen zu verbinden, die heilsam wirken.

Ihr spiritueller Lebensweg beginnt 1976 in der ökumenischen Gemeinschaft von Taizè.  Er führt von dort zur buddhistischen Vipassana Meditation. Ihr Lehrer ist Dhiravamsa. Seit 1995 kommt sie in bewusste Begegnung mit naturverbundener Spiritualität. Seit 2005 bis 2013 ist sie im Lernfeld der Elementarkreise beheimatet, wo sich moderne Bewusstseinsarbeit und indianische Religiösität zu einem spirituellen Lernfeld der europäischen Gegenwart prägen. 2007 entsteht das Kunstprojekt Geisttier. www.geisttier.de. und 2012 die Heilkreisarbeit.

Karin El Rhazi wurde1960 in Bonn geboren. Nach dem Abitur studiert sie Vor-u.Frühgeschichte und Ethnologie an der Universtät Bonn. Es ist für sie ein bewusster Schritt das Studium zu verlassen und einen künstlerischen kreativen Lebensweg einzuschlagen. Karin El Rhazi ist Autodidaktin. Sie experimentiert in den achtziger Jahren mit dem neuen Medium Video. Sie hat eigene Mode mit von ihr bemalten Stoffen entworfen und verkauft diese künstlerischen Einzelstücke deutschlandweit. Sie arbeitet als Kostümbidnerin und Kunstpädagogin. Ihre Liebe gilt der Malerei. Von 1987 an hat sie 40 Mal ihre Kunst ausgestellt. Nach wesentlichen Lebensstationen in Berlin (1990-1997) und Stuttgart (1997-2000) kehrte sie im Jahr 2000 mit ihrer einjährigen Tochter nach Bonn zurück. Sie liebt den Rhein weil er soviel Kraft in seiner Strömung zeigt. 2010 zieht sie ins ländliche Umfeld von Bonn, ins Siebengebirge.  „Ich sehnte mich nach der Natur, dem Weg aus der Haustür, der direkt auf das Feld und in den Wald führt.“

Karin El Rhazi besitzt ein großes Vermögen, ihre Schüler darin zu motivieren, zu einer wesentlichen Authentizität im Kunstschaffen zu finden.